Tim Schreiber wurde 1978 in Dresden geboren. Er absolvierte unter Ralf Herzog eine Ausbildung zum Pantomimen an der Mimenbühne in Dresden und lernte bei Anke Gerber am Mime Centrum Berlin. Es folgten Engagements und Inszenierungen in Zusammenarbeit mit dem Theater Junge Generation Dresden und dem Teatr Formy in Wroclaw. Tim Schreiber ist u.a. Ensemblemitglied des Theaterzirkus Dresden unter Leitung von Tom Quaas, er gibt deutschlandweit Workshops und ist regelmäßiges Jurymitglied des Festival Pestka in Jelenia Gora in Polen.
2005 gründete er mit der Schauspielerin Andrea Post das Tourneetheater Schreiber & Post, dessen Kindertheaterproduktionen mehrfach ausgezeichnet wurden: 2011 “Beste Inszenierung” Kinder-Kultur-Börse München, 2012 und 2018 “Kindertheater des Monats” NRW, 2015 “Kinder-Theaterfestival-Preis” Amberg, 2015 Nominierung Internationales Theaterfestival “Starke Stücke” Hessen.

 


Eigene Produktionen (Auswahl):

Theater “Schreiber und Post”
Produktionen

„Sechse kommen durch die ganze Welt“
Regie: Tom Quaas, Premiere 2019

„Die Reise ins Schlaraffenland“
Regie: Holger Metzner, Text: Holger Metzner, Premiere 2018

„Der goldene Schlüssel“
Regie: Holger Metzner, Text: Gerd Knappe, Holger Metzner, Premiere 2014

„Vom Fischer und seiner Frau – oder Meer ist mehr“
Regie: Matthias Ludwig, Premiere 2012

„Von einer, die auszog, das Fürchten zu lernen“
Regie: Matthias Ludwig, Premiere 2010
ausgezeichnet mit dem Preis der 12. Kinder-Kultur-Börse München 2011
 
„Hans im Glück – eine Gaunergeschichte“
Regie: Matthias Ludwig, Premiere 2008>
„Theater des Monats 2018“ Kultursekretariat NRW

„Ik bün Könik“
Regie: Matthias Ludwig, Text: Gerd Knappe, Premiere 2006
„Theater des Monats 2012“ Kultursekretariat NRW
 
„Frau Holle verliert die Kontrolle“, Teil I – XIII
Regie: Schreiber&Post, Text: Holger Metzner,
Premiere 2006,2008,2010,2011,2012,2013,2014,2015,2016,2017,2018,2019

“Frau Holle verliert die Kontrolle”, Teil I – VII, (Premiere 2006,2008,2010,2011,2012,2013,2014)

Franz Schubert, “Die Winterreise”

Ein Konzert mit Pantomime

Mit Franziska Dillner – Koch (Mezzosopran), Anna Böhm ( Klavier),

Regie: Tom Quaas, (Premiere 2010)

“Die Oralneurotiker”

Mime und Beatbox

Mit Jan Heinke und Matthias Macht (Vocalpercusion), (Premiere 2009)

“Von Menschen und anderen Missgeschicken”

Soloprogramm

Regie: Ralf Herzog, (Premiere 2003)

 


Engagements (Auswahl):

“Faust ohne Worte”

Theaterzirkus Dresden, Regie: Tom Quaas, (Premiere 2009)

“Eimer für Alle – Die Musketiere!”

Mit Olaf Schubert und den Rockys, (Premiere 2008)

“Die Sandmanzen”

TV-Cartoonserie produziert von Balance Film,

koproduziert von RBB, MDR, NDR, Facteur 7 (Montreal/Kanada).

Synchronsprecher, (2009 Erscheinung der 1. Staffel, 26×5 min)